Die eigene Kreativität entdecken und fördern

Schon Albert Einstein meinte, dass Fantasie für den Menschen wichtiger sei als Wissen. Im Seminar „Schreiben aus dem Unterbewusstsein“ erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre ureigene Kreativität zu erkunden. Märchen helfen dabei, die Phantasie zu beflügeln, Blockaden zu lösen und das Schreiben in das eigene Leben zu integrieren. 

Oft werde ich gefragt, wie ich zum Schreiben und zu meinen Seminaren gekommen bin. Auslöser für beides war dieses Seminar, das ich 2004 bei Sonja von Eisenstein in Goldegg besucht habe.

Schon seit meiner Teenagerzeit wollte ich schreiben, aber lange Zeit habe ich meine Texte immer gleich selbst lektoriert und korrigiert, so dass ich das Schreiben spätestens nach einer halben Seite wieder aufgegeben habe. Ich hielt mich für unbegabt! Die Lust, zu schreiben, blieb jedoch.

3 MÄRCHEN AN EINEM WOCHENENDE

Als ich in diesem Seminar an einem Wochenende drei Märchen schrieb, war der Bann gebrochen. Und das, obwohl ich damals mit Märchen eigentlich nichts „am Hut“ hatte! Seither schreibe ich gerne Märchen, aber auch Kurzgeschichten, Artikel, Blogbeiträge usw. und in meiner Schreibtischschublade warten einige Buchprojekte darauf, realisiert zu werden. Das Wunderbare an diesem Seminar ist, dass meine Kreativität in vielerlei Richtungen geweckt wurde! Ich habe seither auch einige Seminare und Vorträge entwickelt, die ich mit Erfolg halte.

Die positive Erfahrung, aber auch den Spaß, sich über das Schreiben von Märchen als kreativen Menschen wahrzunehmen, gebe ich deshalb gerne in meinen Seminaren weiter (nachdem ich die Ausbildung bei Sonja von Eisenstein 2006 absolviert habe).

Denn vielen Menschen ergeht es ähnlich wie mir – sie scheitern oft an ganz banalen inneren oder äußeren Widerständen. Selbstzweifel, schlechte Erfahrungen aus der Schulzeit, Rechtschreibschwächen oder die Angst vorm Versagen zählen zu den größten Stolpersteinen, wenn es darum geht, eigene Geschichten zu Papier zu bringen.

SCHREIBEN ALS SCHÖPFERISCHER PROZESS

Die Schreibeinheiten dauern jeweils eineinhalb Stunden in einem Zustand völliger Entspanntheit. Das Seminar findet an drei aufeinanderfolgenden Tagen statt und löst einen intensiven Prozess der Selbsterfahrung aus. Eine Teilnehmerin beschrieb ihre Erfahrung zum Beispiel mit folgenden Worten: „Das Seminar war sensationell. Es kehrt das Unterste zuoberst und wenn man das Hirn ausschaltet, beginnt die Schrift zu fließen.“

Beim „Schreiben aus dem Unterbewusstsein“ erweitern Sie Ihre bildliche Vorstellungskraft, die für die Bewältigung von Beruf und Alltag große Bedeutung hat.

 

VÖLLIG ENTSPANNT DIE EIGENE KREATIVITÄT ENTDECKEN

Zu den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zählen Privatpersonen ebenso wie Journalisten, Psychotherapeuten, Marketingfachleuchte oder Kommunikationstrainer. Nach einer Fantasiereise sowie vorbereitenden Schreibübungen werden Sie angeleitet, Ihre persönlichen Märchen zu schreiben. Für viele ist es das allererste Mal, dass sie schöpferisch tätig werden, für andere eine weitere Entwicklungsstufe bei der Erkundung der eigenen Kreativität. Im Sinne der Kreativitätsentfaltung wird nicht auf Rechtschreibung, Sprachgewandtheit oder Schreibstil geachtet. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!

 

Dieser Beitrag wurde unter Tipps für tolle Texte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.







TransWrite · Erika Krammer-Riedl · office@transwrite.at             
Impressum    Datenschutz    AGB